Kontakt

Egon Elsäßer Bauindustrie GmbH & Co. KG

Am Schmidtengraben 1
78187 Geisingen
Deutschland


Die Firma Egon Elsäßer ist ein unabhängiges Familienunternehmen mit einem breiten Leistungsspektrum. Am Standort Geisingen fertigen unsere 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Betonfertigteile nach individuellen Planungsvorgaben und genauen terminlichen Abstimmungen. Dabei unterstützen sie moderne computergesteuerte Maschinen, Anlagen und Roboter, sodass sich unsere Kundschaft stets auf eine gleichbleibend hohe Qualität der Produkte verlassen kann. Da jedes Betonfertigteil bei uns als Unikat entsteht, sind die Elemente für kleine wie große Bauprojekte und in unterschiedlichsten Anwendungen wirtschaftlich einsetzbar. Zu unseren wichtigsten Projekten zählen unter anderem das Badeparadies Titisee, der Pfahlbausaal Uhldingen, der Aesculap-Platz in Tuttlingen oder das Coop Logistikzentrum im schweizerischen Schafisheim.

Elsäßer Geschäftsleitung: Jürgen Heitz und Marlies Elsäßer-Heitz mit Firmengründer Egon Elsäßer


Ein anspruchsvolles Qualitätsmanagement, das eingespielte Team und die fortwährende Investition in Produktionsanlagen und Fertigungstechniken sind unsere Erfolgsfaktoren…


Firmengeschichte

Im Jahr 1972 gründete Egon Elsäßer gemeinsam mit seinem Schulfreund das Betonfertigteilwerk, das in den Anfangsjahren hauptsächlich Elementdecken für Bauprojekte im Umkreis von 60 Kilometern produzierte. Doch aufgrund der Lage in Süddeutschland begann bereits Mitte der 1980er Jahre der Export der Betonelemente in die Schweiz. Gleichzeitig investierte das Unternehmen in automatische Produktionsanlagen: So nahm man 1989 eine vollautomatische Fertigungsanlage für Elementdecken in Betrieb, 1993 folgte eine Multifunktionsanlage zur Herstellung von Doppelwandelementen. Da für den Firmengründer die Qualität der eigenen Erzeugnisse von Beginn an oberste Priorität hatte, gehörte Egon Elsäßer 1990 zu einer Gruppe engagierter Unternehmer aus der Bauindustrie, die schließlich ein Jahr später die Syspro gründeten. Das Ziel der Qualitätsgemeinschaft seitdem ist, mithilfe des fachlichen Austauschs Innovationen im Bereich der Betonfertigteilproduktion voranzutreiben. Dies soll sowohl dazu beitragen, die Produkte kontinuierlich in ihren baulichen und energetischen Eigenschaften zu optimieren als auch ihre Funktion und Ausführungsqualität zu sichern. Dazu tragen unter anderem Zertifizierungen bei, zum Beispiel gemäß DIN ISO 9001, die im Unternehmen Egon Elsäßer seit 1996 jährlich erfolgreich durchgeführt werden.

Auch die folgenden Jahrzehnte war der Firmenstandort Geisingen geprägt von Erneuerungen und Investitionen. 2006 musste die allererste Produktionshalle aus dem Jahr 1972 weichen, um Platz für eine weitere Produktionshalle zu schaffen. 2012 folgte ein Anbau an zwei bestehende Produktionshallen, in den eine Mattenschweißanlage mit zugehöriger Gitterträgerverarbeitung integriert wurde. Zwei Jahre später feierte das 2.450 Quadratmeter große Verwaltungsgebäude im Passivhausstandard Einweihung. Seit 2017 ist außerdem eine neue Betonmischanlage in Betrieb.


Zuverlässig, individuell und exakt entstehen in unserer High-Tech-Produktion Betonbauteile unter höchsten Qualitätsstandards. Das sind die Parameter, die uns auszeichnen.


Produktion

Die Firma Egon Elsäßer stellt eine große Bandbreite an vorgefertigten Betonbauteilen her – die Produktionsanlagen haben Kapazitäten bis zu 3.500 Quadratmetern täglich –, die dann „just in time“ auf die Baustelle geliefert werden. Zu der Produktpalette gehören Doppel- und Thermowände, Deckenelemente, vollmassive Balkonplatten, Brüstungen und gerade Treppenläufe. Um den Kundinnen und Kunden diese in ihrer Anwendung und Wirtschaftlichkeit anschaulich näherzubringen, entschied man sich bei dem Verwaltungsneubau für eine besondere Konstruktion: Zum Einsatz kamen neben den bekannten Elementdecken auch tragende, doppelschalige Außenwände, sogenannte Thermowände, die mit integrierter Dämmung oberflächenfertige Ansichten in Sichtbetonqualität bieten. Alle Elemente wurden mit Ortbeton ausgegossen und ergeben ein homogenes, absolut luftdichtes Gebäude, das auf einfache Weise die Vorgaben und den hohen Komfort eines Passivhauses erfüllt. Zur Raumklimatisierung wurden die vorfabrizierten Deckenelemente werkseitig mit Heiz- und Kühlleitungen versehen. Dank dieser oberflächennahen Betonkernaktivierung konnte man auf zusätzliche Heizflächen in den Räumen verzichten und trotzdem individuelle Raumtemperaturen ermöglichen.


Mit ihrem Verwaltungsbau verdeutlicht die Firma Egon Elsäßer Planer*innen, Bauherr*innen und Investor*innen die Vorteile und Möglichkeiten der Systembauweise mit vorgefertigten Betonelementen für Architektur, Klimaschutz und Behaglichkeit. Das Unternehmen zeigt, dass es den Herausforderungen im Zeichen des Klimawandels mit seinen ausgeklügelten und vielseitigen Produkten begegnet – nicht zuletzt unterstützt durch die Digitalisierung und interdisziplinäre Planungsmethoden, die schon vor einiger Zeit in dem Fertigteilwerk Einzug gehalten haben.

In der Syspro seit 1991 (Gründungsmitglied) 


Wir sind Spezialisten für

Deckenelemente
Elementdecken
Wandsysteme
Doppelwände, Vollwände (beidseitig schalungsglatte Massivwände)
Fertigteile
Brüstungselemente, vollmassive Balkonplatten, geradläufige Treppen
Sysprogreen
Thermowände, Klimadecken