SySpro - Newsletter
| Home
|
Kontakt
|
Impressum
|
Hilfe
|
|
Syspro und die Mitgliedsunternehmen
|
News
Energetisches Bauen
Produkte
Bausystem
Info - Datenbank
Newsletterarchiv

Newsletter

SySpro Web-News Dezember 2017





Innovatives Heizsystem: mit Geo- und Solarthermie in Kombination mit Photovoltaik ergeben sich geringe Absorberflächen.

Thermisch aktivierte Betonbauteile

Energieeffizientes Klimatisierungskonzept mithilfe der Thermowand

Wie lassen sich Betonbauteile zum wirtschaftlichen Heizen und Kühlen nutzen? Welche Rolle spielt die Thermowand dabei? Diese und weitere Fragen rund um die Gebäudeklimatisierung mithilfe thermisch aktivierter Betonbauteile klärt ein aktueller Fachbeitrag. So werden unter anderem die Wärmespeicherfähigkeit von Beton, die Anforderungen an die (bau-)technischen Komponenten solch eines Massivabsorberheizsystems oder die Einflussparameter auf die möglichen solaren Leistungen erläutert.

Der Fachartikel liegt in einer gekürzten und einer langen Fassung vor. Letztere enthält zu den genannten Informationen zusätzlich ein Praxisbeispiel: In Andernach wurde ein Bürogebäude errichtet, das seit einigen Jahren erfolgreich thermisch aktivierte Betonbauteile zur Gebäudeklimatisierung nutzt.


Mehr...

Kurzfassung (PDF, 260 KB)




SySpro4energy

Klimadecken inside. Erste Publikation für Architekten, Ingenieure und Planer erschienen.

Beton verfügt zum einen über eine hohe Wärmeleitfähigkeit, und zum anderen hat der Baustoff eine sehr hohe Wärmespeicherfähigkeit. Aufgrund dieser Eigenschaften ergeben sich mit Beton ideale Voraussetzungen für das energieeffiziente Bauen, denn die Betonbauteile können zur Temperaturregulierung in einem Gebäude genutzt werden. Diese sogenannte Betonkernaktivierung ist bei einer fachgerechten Planung und Ausführung eine wirtschaftliche und ressourcenschonende Möglichkeit zur Gebäudeklimatisierung.



Die vorliegende Publikation zeigt gelungene gebaute Beispiele im Bereich des nachhaltigen Bauens mit Betonfertigteilen bzw. vermittelt praktische Umsetzungsmöglichkeiten der energetischen Aktivierung von Betonfertigteilen. Sie richtet sich als Kommunikationsgrundlage an Architekten, Ingenieure und Planer, die anhand der unterschiedlichen Projekte sehen, wie erfolgreich die Verknüpfungen von Gestaltung und Technik sein kann.

Die Publikation ist auf Deutsch und Englisch verfügbar und steht auf der Webseite zum Download zur Verfügung.


zum Newsletterarchiv